Die Glaubens- und Gewissensfreiheit des Grundgesetzes

Capa
Mohr Siebeck, 2006 - 837 páginas
English summary: The basic right to freedom of religion and conscience is found at the center of a great number of fundamental conflicts, such as, for example, whether a crucifix in the schools, the religious headscarf worn by Moslem teachers or ritual butchering ought to be allowed. Structural peculiarities in freedom of religion and conscience and their relation to the articles in the German Basic Law on the law of church and state are a special challenge to the legal scholar. Martin Borowski reconstructs this complex, which has been greatly influenced by tradition, against the backdrop of the findings of the modern views on fundamental rights. This includes an exact analysis of the relationship between fundamental constitutional rights and the authorization given by the law of church and state, the collective and the individual aspects of freedom of religion, a detailed study of the definition of 'religion' and of the boundaries of freedom of religion and conscience. German description: Das Grundrecht der Glaubens- und Gewissensfreiheit steht im Zentrum einer ganzen Reihe fundamentaler Kontroversen, beispielsweise des Streits um das Kruzifix in der Schule, um das religiose Kopftuch muslimischer Lehrerinnen oder um das Schachten. Strukturelle Besonderheiten der Glaubens- und Gewissensfreiheit und ihr Verhaltnis zu den staatskirchenrechtlichen Artikeln des Grundgesetzes stellen den Interpreten vor besondere Herausforderungen. Martin Borowski unternimmt es, diesen besonders traditionell gepragten Komplex vor dem Hintergrund der Erkenntnisse der modernen Grundrechtsdogmatik zu rekonstruieren. Dies umfasst insbesondere die exakte Analyse des Verhaltnisses grundrechtlicher Rechte und staatskirchenrechtlicher Berechtigungen, der kollektiven und der individuellen Seite der Glaubensfreiheit, eine eingehende Untersuchung der Definition von 'Religion' sowie der Schrankenseite der Glaubens- und Gewissensfreiheit. Neben der abwehrrechtlichen Seite werden auch grundrechtliche Leistungsrechte im religiosen Bereich sowie die religiose Gleichheit in den Blick genommen. Eingeleitet wird das Buch mit einem historischen Kapitel und der Analyse der Einbindung der grundgesetzlichen Gewahrleistungen in das supranationale und internationale Recht.

No interior do livro

Opinião das pessoas - Escrever uma crítica

Não foram encontradas quaisquer críticas nos locais habituais.

Índice

Einleitung
1
Grundlagen
7
freiheit
8
Die französische Erklärung der Menschen und Bürgerrechte
15
Vormärz
25
Das Scheitern der Verfassung
32
Die Glaubens und Gewissensfreiheit der Weimarer Reichs
47
GG
58
bbb Die Abwägung als Anwendung von Prinzipien ohne
202
186
216
Die Glaubens und Gewissensfreiheit des Grundgesetzes
293
b Differenzen im Schrankenregime
320
bbb Die Durchsetzbarkeit der staatskirchenrechtlichen Rechte
329
c Ergebnis
339
dd Das Argument der Einheit der Verfassung
350
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als Abwehrrecht
354

Die Glaubens und Gewissensfreiheit als Urgrundrecht
64
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als Grund
84
a Die Grundrechte als transformierte Menschenrechte
91
Grundrechte und Menschenrechte im Grundgesetz
106
Grundrechte
113
bb Der Schutzbereich der Glaubens und Gewissensfreiheit
127
dd Ergebnis
134
bbb Die Stellung der Europäischen Menschenrechtskonvention
142
aaa Der Tatbestand des Art 9 Abs 1 EMRK
148
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als supranationales Grundrecht
156
d Das supranationale Religionsverfassungsrecht
165
ccc Die grundrechtliche Mehrgewährleistung in der Landes
173
Grundrechtsdogmatische und theoretische Grundlagen
178
Die drei Dimensionen der Rechtswissenschaft
179
Teil
185
b Die grundrechtsdogmatische Unterscheidung von negativer
186
Freiheit
188
Die Grundrechte als Prinzipien
195
Die Glaubensfreiheit gem Art 4 Abs 1 2 GG
360
b Abweichende Bestimmungen in Landesverfassungen
367
schauung
392
Eingriffs in die Glaubensfreiheit
541
bbb Begrenzungen des sachlichen Schutzbereichs
564
oder Weltanschauungsgemeinschaften
594
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als grundrechtliches
607
anwendbare Rechte
616
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als grundrechtliches
623
Die Glaubens und Gewissensfreiheit als grundrechtliches Recht
652
b Öffentlichrechtliche Vereinigungen
659
Die Freiwilligkeit der Mitgliedschaft in religiösen oder weltanschau
669
Grundrechtliche Gleichheit im Bereich von Glaube
679
Das EingriffsSchrankenSchema beim allgemeinen Gleichheitssatz
686
Zusammenfassung
736
Literaturverzeichnis
743
Sachregister
821
Direitos de autor

Palavras e frases frequentes

Acerca do autor (2006)

Martin Borowski, Geboren 1966; Studium der Rechtswissenschaft in Kiel; 1997 Promotion; 2004 Habilitation; zur Zeit Oberassistent im Juristischen Seminar der Christian-Albrechts-Universitat zu Kiel.

Informação bibliográfica