Das enge Becken, nach eigenen Beobachtungen und Untersuchungen

Capa
This is perhaps the greatest single contribution to the study of pelvic contraction until the advent of radiographic pelvimetry. First edition was published in 1851.
 

Opinião das pessoas - Escrever uma crítica

Não foram encontradas quaisquer críticas nos locais habituais.

Índice

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 211 - Kopfknochen ist eins der Mittel, durch welche der Kopf theils verkleinert, theils in seiner Gestalt verändert wird, um durch die Enge des Beckens treten zu können. Man hat dieselbe allein als eine mechanische Wirkung des Beckens oder der weichen Geburtswege betrachtet, und doch scheint es...
Página 176 - Bauch presse offenbar dazu, den rechtzeitigen Eintritt des Kopfes in das Becken zu sichern; beim engen Becken würde ohne sie der Kopf nie eintreten, und der Trieb mitzudrängen ist deshalb hier mächtiger als sonst. Das Mitarbeiten daher...
Página 164 - Verhältniss zum Querdurchmesser ist, desto ähnlicher wird die Schädelstellung der beim platten Becken; je enger dagegen der Querdurchmesser ist, desto mehr ähnelt die Stellung des Kopfes der beim gleichmässig verengten Becken. Gewöhnlich zeigt sie etwas von beiden und zwar vom theilweis verengten Becken die beharrliche Querstellung und vom gleichmässig verengten das Herabtreten des Hinterhauptes. In einzelnen Fällen wechselt beim Tiefertreten des Kopfes der Tiefstand der kleinen und der der...
Página 176 - Joch ein gerechter Vorwurf, wenn sie den Hängebauch vernachlässigt. Besonders aber möchte ich hier auf die Gefahren hindeuten, den Gebärenden bei engem Becken das Mitarbeiten zu untersagen. Die...
Página 243 - Zange nicht direkt gehoben werden, sondern wird dadurch für das Erste verstärkt, und alle Nachtheile, welche man von der Einklemmung fürchtet, werden augenblicklich vergrössert. Nur in der Verkürzung des Zustandes liegt der mögliche Gewinn.
Página 174 - Kind grösstentheils , ja gänzlich in die Scheide getrieben wird, ohne in das Becken einzutreten. Die fast unausbleibliche Folge dieses extremen Verhältnisses ist ein Zerplatzen der Scheide und ein Austritt des Kindes in den Unterleib ; ein Ereigniss , welches wenigstens viel häufiger ist, als die einzelnen darüber veröffentlichten Mittheilungen vermuthen lassen.
Página 158 - Dass der Kopf in dieser Stellung in das Becken eintreten könne, glaube ich nicht." In einem Falle (Neue Zeits. f. Geb., IV, 378) behob Secale die ungünstige Lage. Durch Wehen könne also, ebenso wie durch die Neigung der kindlichen Halsmuskeln, die seitliche Biegung des Halses auszugleichen, die Lage sich von selbst bessern.
Página 175 - Theile war die Scheide in einer solchen Weise gespannt, wie ich es nie gefühlt hatte. Denn der Muttermund war schon so weit zurückgezogen, dass er nirgends zu erreichen war, und ich musste annehmen , dass nur die Beine und der linke Arm , höchstens noch ein...
Página 177 - Becken der untere Abschnitt der Gebärmutter so fest zwischen Kopf und Becken ein, dass die Zurückziehung des Muttermundes zu spät erfolgt, so lehrt Michaelis, kann es zur Uterusrnptur kommen.
Página 241 - Kampfe gegen das Becken. Die Erscheinungen, unter denen diese Einklemmung eintritt, sind jedesmal auffallend. Heftiger Schmerz im Kreuze, starker Drang bei den Wehen; völliger Stillstand des Kopfes, Bildung einer grossen Kopfgeschwulst, Anschwellung der Geburtstheile treten im Anfange hervor; später erlöschen die Wehen, und statt ihrer stellt sich ein wirkungsloser Drang periodisch ein. Der Ausgang ist für das Kind immer zweifelhaft, für die Mutter oft gefährlich wegen Verletzung der Weichtheile...

Informação bibliográfica