Bericht des Ausschuses, über die Versammlung, Volumes 1-5

Capa
 

Opinião das pessoas - Escrever uma crítica

Não foram encontradas quaisquer críticas nos locais habituais.

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 124 - Jeder Gewerbe-Unternehmer ist verbunden, auf seine Kosten alle diejenigen Einrichtungen herzustellen und zu unterhalten, welche mit Rücksicht auf die besondere Beschaffenheit des Gewerbebetriebes und der Betriebsstätte zu thunlichster Sicherung der Arbeiter gegen Gefahr für Leben und Gesundheit nothwendig sind.
Página 119 - der Feuchtigkeit in den Mauern nützlich bleiben." • Nach kurzer Motivirung seitens des Referenten wird auch diese These ohne Discussion angenommen. „§. 20. Die zu Wohnungen bestimmten Gebäude oder Gebäude„theile müssen im Ganzen und in ihren einzelnen Wohnräumen so „angelegt, vertheilt, wie auch in solchem Material ausgeführt wer„den, dass sie hinlänglich Luft und Licht haben, trocken und der „Gesundheit nicht nachtheilig sind. Darnach ist Wohn- und „Schlafzimmern möglichst...
Página 108 - Durch Ortsstatut kann festgestellt werden, daß an Straßen oder Straßenteilen, welche noch nicht gemäß der baupolizeilichen Bestimmungen des Orts für den öffentlichen Verkehr und den Anbau fertig hergestellt sind. Wohngebäude, die nach diesen Straßen einen Ausgang haben, nicht errichtet werden dürfen.
Página 108 - Flusswasser vermögen die gestellte Aufgabe zu erfüllen: welche Art von Wasserversorgung im einzelnen Falle den Vorzug verdient, hängt von den örtlichen Verhältnissen ab. Unter sonst gleichen Qualitäts- und Quantitäts-Verhältnissen ist dem Wasser der Vorzug zu geben, welches a. durch die Sicherheit und Einfachheit der Anlage die grösste Garantie für den ungestörten Bezug bietet, b. den geringsten Aufwand an Anlage- und capitalisirten Betriebskosten erheischt.
Página 18 - Nach dem Gesagten erhellt auch die grosse Bedeutung der öfteren Mahlzeiten im Tag. Ein fleischfressendes Thier ist im Stande seine volle Nahrung für einen ganzen Tag in wenigen Minuten zu verschlingen, der Pflanzenfresser kaut eigentlich fortwährend an seinem Futter herum. Der Mensch vermag nicht seine tägliche Nahrung auf ein Mal einzunehmen, da dem Darm dadurch zu viel Last zugemuthet würde.
Página 11 - Tagwerk nicht nur bei einem Stückchen Flachbrod und etwas trockenem Käse, so wenig wie die Holzarbeiter im bayerischen Gebirge mit etwas Mehl und Schmalz ausreichen. Es hat sich ergeben, dass der Hindu und Chinese so viel an Nahrungsstoffen braucht als wir, und ebenso der italienische Arbeiter, von dem behauptet worden ist, dass er nur eine äusserst geringe Menge von Maismehl täglich verzehrt. 2. „Die genügende Quantität der Nahrungsstoffe überhaupt erschöpft noch nicht die Anforderungen...
Página 41 - Es ist bemerkenswert!!, dass anfangs wirklich verhältnissmässig mehr stickstofffreie Stoffe gegeben werden, wie ich vorausgesagt hatte, und dass noch bis zuletzt der Reconvalescent verhältnissmässig mehr davon erhält als der ruhende Arbeiter. „In den von Anderen aus Spitälern mitgetheilten Kostsätzen sind nur sehr geringe Mengen von Fett enthalten , was entweder ein Fehler in der Kost ist oder auf Fehlern in den Aufzeichnungen des Autors beruht. „Dr. Renk wird baldigst über seine Untersuchung...
Página 108 - Eine einheitliche Zuführung von Brauch- und Trinkwasser ist einer Trennung beider vorzuziehen. , 3. Was die Qualität anbetrifft, so können Grenzwerthe für die erlaubte und unschädliche Menge fremder Bestandteile im Wasser zur Zeit nicht aufgestellt werden. Die Hauptsache ist, dass durch die Art der Anlage eine Verunreinigung namentlich durch animalische und excrementielle Stoffe, sowie durch häusliche Abfallstoffe ausgeschlossen ist.
Página 30 - Nahrung aus eigenen Mitteln zu beschaffen , so dass die Angehörigen neben der Entbehrung der Kraft der Arme ihrer Söhne auch noch die Last ihrer theilweisen Erhaltung trifft. „Der Staat hat aber auch noch das grosse Interesse, kräftige Körper der Soldaten heranzuziehen und sie nicht schwach zu machen , denn bei Beginn des Krieges will er über starke Männer verfügen. „In jeder Beziehung wäre es daher das Beste, wenn der Staat die volle Verpflegung der Mannschaft in natura übernähme,...

Informação bibliográfica