Encyclopädisches wörterbuch der medicinischen wissenschaften, Volume 34

Capa
Boike, 1845 - 683 páginas
 

Opinião das pessoas - Escrever uma crítica

Não foram encontradas quaisquer críticas nos locais habituais.

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 580 - Haltbarkeit zu geben. Zwei Zoll vier Linien unterhalb des Knopfes befindet sich an der Sonde eine kleine Erhabenheit, welche die Stelle anzeigt, bis zu welcher die Sonde bei normaler Länge der Gebärmutter eindringt. Ober- und unterhalb dieser Erhabenheit sind in bestimmten Abständen Einschnitte angebracht, um so eine weitere Messung des in die Gebärmutterhöhle eingedrungenen Theiles zu erleichtern. Für die Untersuchung des puerperalen oder...
Página 279 - Ueber den ansteckenden Typhus, nebst einigen Winken zur Beschränkung oder gänzlichen Tilgung der Kriegspest und mehrerer anderer Menschenseuchen.
Página 590 - Lehrbuch der Geschlechtskrankheiten des Weibes, nebst einem Anhange, enthaltend die Regeln für die Untersuchung der weiblichen Geschlechtsteile. Berlin 1843. p. 652 — 6!2' T ° W ° Ä1"cA' Da8 Geschlechtsleben des Weibes in physiol., palhol, u.
Página 522 - Zeitraume wiedererscheint, so schwach als er vorher war; wenn die geräuschvolle Pulsation zu der Zeit der Schwangerschaft schwächer ist, das Geräusch zwischen den Hauptschlägen fast ganz oder wirklich ganz fehlt, und wenn man von ihr während der Wehen nichts vernimmt, sie auch nach der Wehe nicht stärker auftritt.
Página 280 - Untersuchungen über die Veränderungen der Mengenverhältnisse des Faserstoffes , der Blutkügelchen , der festen Bestandtheile des Serums und des Wassers im Blute bei verschiedenen Krankheiten von Andral und Gavarret.
Página 514 - Placentarton während der Wehe in eine gewisse Entfernung zurückzuweichen, verliert sich aber nie ganz, sondern es bleibt während der höchsten Anstrengung der Wehe noch ein Murmeln ohne Tact zurück, ähnlich dem, welches man an sich hervorbringen kann, wenn man seine Ohren mit beiden Händen verschliefst, die Zähne fest aufeinander beifst und den Athem etwas anhält; manchmal ist die Aehnlichkeit mit kochendem Wasser sehr grofs.
Página 522 - Herzschlag desselben weniger dicrotirend ist, der i\ achschlag kaum bemerkt wird, wenn wir den Herzschlag nur schwach, schwächer als er nach dem Alter sein dürfte, oder intermittirend, ungleich oder zitternd, zu häufig oder zu schnell hören, wenn er bei Bewegungen des Kindes sonst nur häufiger werdend, jetzt ganz aussetzt und auf die vorherige Zahl nicht zurückkommt. Es ist schwach oder krank, wenn der Herzschlag während der Wehe ganz schwindet, mit dem...
Página 491 - Adelmann hörte das Geräusch meistens in der linken Seite der Schwangern, sehr oft in der Regio iliaca sinistra, oder an dem Puncte, wo Regio iliaca, mesogastrica und hypogastrica aneinander grenzen, doch auch in der rechten Seite, in der Nabelgegend oder in der linken Inguinalgegend, bisweilen auf beiden Seiten, aber dann immer in einer oder der ändern Seite auf einem viel beschränklern Haume.
Página 305 - Ansicht ausgesprochen, dafs nicht die Mutter das Kind, sondern das Kind sich selbst gebäre, gegen welche mit Recht viele Einwürfe gemacht worden sind, die wir aber hier nicht näher berühren können.
Página 581 - Schwangerschaft doch nur in dringenden Fällen und bei Mehrgeschwängerten, bei welchen der Cervicaltheil meist für die Sonde leicht durchgängig ist, und ein Abortus mit Leichtigkeit bewirkt werden kann , gar nicht sondiren. — Der Unterzeichnete ist der Meinung, dafs man bei Verdacht der Schwangerschaft das Sondiren des Uterus in keinem Falle versuchen, dafs man es nur da, wo man auf Schwangerschaft zu schliefsen keinen Grund hat, ausführen darf. — Die gröfste Vorsicht empfiehlt v.

Informação bibliográfica