Literaturblatt für germanische und romanische Philologie, Volume 3

Capa
Otto Behaghel, Fritz Neumann, Karl Bartsch
Gebr. Henninger, 1882
 

Páginas seleccionadas

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 193 - L'Étourdi a un éclat, une fraîcheur de style, qui brillent encore dans le Dépit amoureux, mais peu à peu s'effacent" etc. Der Text ist sorgfältiger bearbeitet, die Varianten sind mit grösserer Vollständigkeit verzeichnet. Leider ist die Orthographie wiederum weder modern noch alt, wie in der Ausgabe von Despois. Es ist zu bedauern, dass die Franzosen in solchen Ausgaben nicht consequent sind. Bei sonst moderner Schreibung kann das „oi" nur unangenehm berühren, und Wortformen wie „je...
Página 169 - Speculum regale. Ein altnorwegischer Dialog nach Cod. Arnamagn. 243 fol. B und den ältesten Fragmenten hrsg.
Página 117 - El mágico prodigioso» de Calderón y en especial sobre las relaciones de este drama con el «Fausto...
Página 461 - Rudolf, Die Sprache des kentischen Psalters (Vespasian A. I). Ein Beitrag zur angelsächsischen Grammatik. Halle. M. Niemeyer. 1881. 142 S. 8. M. 4. Nachdem besonders durch Pauls Untersuchungen über germanischen Vokalismus die hervorragende Wichtigkeit der in dem berühmten Codex Vespasian A. I der Cottoniana enthaltenen und von Stevenson in den Publikationen der Surtees Society (London 1843 — 1847) herausgegebenen Int'erlinearversion der Psalmen und einiger Hymnen klargestellt war, musste eine...
Página 201 - TRUBNER'S CATALOGUE OF DICTIONARIES AND GRAMMARS OF THE PRINCIPAL LANGUAGES AND DIALECTS OF THE WORLD.
Página 117 - II : de' primi inventori delle lettere a stampa per servire alle arti dello scolpire, del miniare e dello scrivere: de...
Página 287 - CONTENTS : Language as the Expression of National Modes of Thought — The Conception of Love in some Ancient and Modern Languages...
Página 305 - Franz Xaver Bronner, JM Meyer. Stuttgart, W. Speemann. 1882. M. 10. Das vorliegende Buch ist zum grösseren Theile aus Feuilletons entstanden, welche der Verf. vom März bis zum Juni 1881 in der Wiener Neuen freien Presse veröffentlicht liât.
Página 167 - Molière. Le Tartuffe, comédie, 1664, nouvelle édition conforme à la dernière édition revue par Molière, avec des notes historiques et grammaticales et un lexique de la langue de Tartuffe, par Ch.-L.
Página 169 - Literaturblatt für germanische und romanische Philologie, Unter Mitwirkung von Professor Dr. Karl Bartsch herausgegeben von Dr. Otto Behaghel, und Dr. Fritz Neumann, Docenten der germanischen Philologie Pocenten der roman. nnd engl. Philologie ad Universität Heidelberg. ad Universität Heidelberg. Abonnementspreis M. 5.—. pr. Semester von 6 monatl. Nrn. von ca. 32 Spalten 4°.

Informação bibliográfica