Jahresbericht über die Fortschritte der Anatomie und Physiologie, Volume 19

Capa
Fr Hofmann, Ludimar Hermann, Gustav Albert Schwalbe
F.C.W. Vogel., 1891
 

Opinião das pessoas - Escrever uma crítica

Não foram encontradas quaisquer críticas nos locais habituais.

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 506 - Archiv für Anthropologie. Zeitschrift für Naturgeschichte und Urgeschichte des Menschen. Organ der deutschen Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte.
Página 645 - Durch diese Erweiterung ist die erste Anlage des Hymen gegeben. Da nämlich die Känder der ursprünglichen Mündung von der Erweiterung nicht betroffen werden, da die Mündung vielmehr ihre anfängliche Enge behält und die Erweiterung oberhalb derselben liegt, so muss sich in dieser Weise ein Ring bilden, durch welchen die Vagina von dem Sinus urogenitalis abgeschlossen wird. In gewissen Fällen mag auf einer späteren Entwicklungsstufe noch ein actives Wachsthum besonders der hinteren Scheidenklappe...
Página 104 - Hirnhöhlen, wenn das Epithellager geschwunden und lockeres Bindegewebe an seine Stelle getreten war. Langerhans (6) untersuchte zwei Fälle mit multiplen Fettgewebsnekrosen in allen Theilen des Abdomens und vier Fälle mit den ersten Anfängen derselben zwischen den Läppchen und in unmittelbarer Nachbarschaft des Pankreas. Der Process beginnt mit Zersetzung des in den Zellen enthaltenen neutralen Fettes; die flüssigen Bestandtheile werden eliminirt und die festen Fettsäuren bleiben liegen. Letztere...
Página 215 - 95. — — Studien zur Entwicklungsgeschichte des Schweines. II. Morphologische Arbeiten. Bd. V. '90. KILLIAN, G., Die Ohrmuskeln des Krokodils, nebst vorläufigen Bemerkungen Über die Homologie des Musculus stapedius und des Stapes.
Página 259 - Faserchen wurde nicht mit Sicherheit beobachtet. Die meisten feinen Verzweigungen des Axencylinderfortsatzes umhüllen sich mit Mark und verknüpfen somit Ganglienzellen und markhaltigen Faserfilz. 4. Auch die markhaltigen Fasern des mittleren wie des oberflächlichen Horizontalplexus der Hirnrinde gehen aus Axencylinderfortsätzen hervor, indem sie rechtwinklig von den senkrecht zur Oberfläche verlaufenden Gebilden dieser Art entspringen.
Página 730 - Der ventrale Theil entsteht aus einem von der gemeinsamen Vornierenanlage abgeschnürten kleineren ventrolateralen Abschnitt, der blos an seinem vordersten Ende mit dem vorerwähnten Horizontalkanal des dorsalen Theils der Vorniere in Communication bleibt. Dieses ursprünglich gerade gestreckte Kanalstück gestaltet sich später zu einem bogenförmigen um und windet sich schliesslich zu einer Sförmigen. Schleife, die an ihrem distalen Ende in den Vornierengang übergeht. Der Ectoblast hat an dem...
Página 18 - Wahrscheinlichkeit nach werden wir durch die Bestimmung, wie lange nach dem Tode des Thieres die Nervenelemente in den verschiedenen Geweben das Vermögen, durch Methylenblau tingirt zu werden, bewahren, die Möglichkeit erhalten, zugleich auch genau die Zeit zu bestimmen, wann erstere ihre Lebensthätigkeit verlieren, absterben".
Página 122 - Thermocauter) zerfallen die Muskelkerne und verschwinden. In weniger betroffenen Fasern wuchern die Kerne und zwar ist diese Wucherung an Stellen von nicht ausreichender Ernährung eine atrophische. An wohlernährten Stellen bilden sich unter mitotischer Vermehrung der Muskelkerne und unter dem Einflüsse der Muskelkörperchen wieder neue Fasern.
Página 243 - Längsmuskelfasern: lange und kurze Darmvenen. 3) Ein Gebiet ohne Klappen und Muskeln: die Netze in der Submucosa des Darmes.
Página 49 - Kugel in das Eikernbläschen aufgenommen wird (Tiara) und wo dann das mütterliche Kerngerüst sich bereits zu isolirten Schleifen contrahirt, noch ehe die väterliche Kernsubstanz sich aus ihrer Zusammenballung gelöst hat.

Informação bibliográfica