Ibero-amerikanisches Archiv, Volume 2

Capa
Colloquium Verlag, 1928
 

Outras edições - Ver tudo

Palavras e frases frequentes

Passagens conhecidas

Página 139 - Fugger seien später wieder mehr in den Hintergrund getreten und Alcazaba habe von neuem die Durchführung des Unternehmens übernommen. Der unbekannte Berichterstatter glaubt nämlich, wie er an einer Stelle sagt, daß Alcazaba das Unternehmen nicht aufgeben, sondern durch die Hilfe und Gnade des Herrn 18) das Ganze zu einem guten Ende führen würde. Es ist aber noch wahrscheinlicher, daß Alcazaba nur im Auftrage der Fugger eine leitende Stellung eingenommen hat, da er über Kenntnisse und Erfahrungen...
Página 119 - Estados ünidos do Brasil commentado por ~. Rio de Janeiro. Vol. I. 1921. 462 pp.; Vol. II. 2a. Edicäo. 1922*-468pp.; Vol. III. 2a. Edicäo. 1923. 452 pp.; Vol. IV. 2a. Edicäo. 1924. 462 pp.; Vol. VI. 1919. 364 pp. Codigo Civil Brasileiro. Trabalhos relatives...
Página 144 - Zu Jenua ist das Silbermuntzen in Ruw gestelt und wird allein das Oolt von Peru Tae und Nacht gemuntz, als das zum Krieg wol dinstlich und ain Notturbt ist", und später: „es ist wieder gewaltig viel Qold aus Peru gekommen." zender Weise erfüllte, sehr wohlwollend gegenüberstand, war selbstverständlich. Im Jahre 1535 reiste Hernando Pizarro, ein Bruder des Francisco, nach Spanien, um im Auftrage seines Bruders und Diego Almagros neue Verträge mit der Krone abzuschließen. In dem gleichen Jahre...
Página 134 - Übertragung der Rechte Alcazaba's. Bisher stand es nicht fest, ob dies im Einverständnis mit Alcazaba geschah oder nur auf Grund besonderer Verhandlungen der Fugger mit dem Indienrat. Auf Grund des später zu behandelnden neuen Fundes im Indien-Archiv ist anzunehmen, daß Alcazaba sich mit der Übertragung seiner Rechte an die Fugger einverstanden erklärt hat. Wenigstens spricht sein späteres Zusammengehen mit dem Fuggerhause sehr für diese Annahme. Es ist von einer Verbindung zwischen Alcazaba...
Página 111 - J. Hausen: Sobre un perfil geolögico del borde oriental de la Puna de Atacama con una descripciön de algunos yacimientos minerales en la Puna de Salta y Jujuy.
Página 137 - ... das Aussterben der Indianer zu verhindern und durch ihre Verwendung ein gewisses Interesse an der Erhaltung der Arbeitskräfte bei den Kolonisten zu erwecken, leuchteten anscheinend den Fugger nicht ein; sie glaubten, die Kolonisation der Indianer in anderer Weise wirksamer fördern zu können. 14) Dem Verlangen der Fugger wurde letzten 13> Unter „verbotenen Dingen" (cosas vedadas) wurden alle Gegenstände verstanden, deren Ausfuhr nur mit einer besonderen Erlaubnis möglich war. Im übrigen...
Página 111 - Stappenbeck, R.: Die mineralischen Rohstoffe Südamerikas und ihre Bedeutung für die deutsche Wirtschaft. Lateinamerika (A) Nro. 74/78, 1926; 1559—1567, Abb. Behandelt die Kohle, Petroleum, Eisenerze. Mangan, Wolfram, Molybdän. Vanadium, etc. Strohscheer, S.: Der südamerikanische Arzneimittel-Markt.
Página 143 - ... Ruhm, der sich alsbald in Spanien verbreitete, nicht den Kaiser und dessen Wünsche vergaß. Er sorgte dafür, daß von dem im Inkareich erbeuteten Golde nicht unbedeutende Mengen nach Spanien gelangten. 24) Daß der Kaiser einem solchen Eroberer, der die besonderen Hoffnungen der Krone in so glän23 ) Es kommt hierfür die Geschichte von Kolumbien, Ecuador, Peru und Chile in Betracht. Eine gute Übersicht bietet Ballesteros, Historia de Espafia y su influencia en la Historia universal, Barcelona,...
Página 136 - Familie bestimmen, welches als zweite Generation gelten würde und ebenso sollte dieses die dritte erwählen. Dem jeweiligen Inhaber der Hoheitsrechte stand das Monopol des Handels, das Recht der Ernennung zu den weltlichen Ämtern und der Präsentation zu den geistlichen Ämtern in der Kolonie zu. Die von den Fugger verlangten erblichen Würden sollten sich nur auf die Ehrenämter des „adelantado" und „alguacilazgo", sowie auf die Kommandantenposten in den Festungen erstrecken.
Página 107 - Ein für die portugiesische Kulturwelt in Europa und Südamerika bestimmtes Konversationslexikon, das in seinen 20 Bänden viele Tausende von Abbildungen, Karten, Textzeichnungen, usw. enthält. Wie aus den Artikeln z. B. über Woodrow Wilson im letzten Band hervorgeht, scheint das Werk bald...

Informação bibliográfica