Imagens das páginas
PDF
ePub

Literatur-Institut

Ludwig & Albert Last.

Verzeichnis ausgewählter Werke.

Mit besonderer Berücksichtigung der neueren und
wichtigeren Erscheinungen.

Centrale: I. Kohlmarkt Nr. 7.

Check- und Clearingverkehr Nr. 820,677. Telephon Nr. 3157.

[blocks in formation]

Lefebedingungen.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors]

Für 2, 3 und mehr Werke zugleich, das Zwei-, Drei- und Mehrfache.

Tagesabonnement

nur als Zusatz zu bestehendem Monatsabonnement zulässig pro Werk und Tag 12 Heller.

Der Umtausch der Bücher kann täglich einmal erfolgen, und zwar an Werktagen von 8 Uhr früh bis 7 Uhr abends, in den Monaten Juli und August bis 6 Uhr abends; der Abonnementsschein ist hierbei jedesmal vorzuzeigen. Für den Umtausch durch Dienstpersonen empfiehlt es sich dringend, eine größere Liste gewünschter Bücher zur Verfügung zu stellen, wobei zunächst Gewünschtes mit × zu bezeichnen ist, und etwaige Aufträge nur schriftlich, nicht mündlich zu erteilen.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

20, 25 und je 5 Bände mehr, das Vier-, Fünf- und Mehrfache des 4 Bände

Tagesabonnement zulässig

--

Abonnements.

nur als Zusaz zu bestehendem Monatsabonnement für je 4 bezw. 5 Bände pro Tag 12 Heller.

Außerdem ist ein Spesen-Vorschuß von 4 bezw. 10 Kronen zu erlegen. Derselbe wird für Zustellungsgebüren, Begleitadressen, Frankaturen und Briefporti verwendet und verrechnet, bezw. zurückgezalt.

Der Spesen-Vorschuß von 10 Kronen wird erbeten, wenn die FahrpostZusendungen von unserer Seite frankirt aufgegeben werden sollen.

Ohne Spesen-Vorschuß wird grundsäßlich nicht versendet. Ist derselbe erschöpft, so muß er auf Ersuchen alsbald erneuert werden. Die Versandtstelle ist nur I. Kohlmarkt 7.

Die Versendung geschieht auf Kosten und Gefahr des Abonnenten, und zwar bei 4 Bänden nur unter Kreuzband, bei 10 und mehr Bänden nur mittels Fahrpoft. Als Verpackung dienen für die Kreuzbandsendungen Leinwandschleifen, für die Fahrpostsendungen hölzerne Kisten, welche zum Selbstkostenpreise geliefert werden. Andere Versendungsoder Verpackungsarten sind unzulässig.

Der Umtausch der Bücher kann beliebig oft erfolgen und wird umgehend erledigt. Hierzu empfiehlt es sich dringend, eine größere Liste gewünschter Bücher zur Verfügung zu stellen und auf Ersuchen jeweilig zu ergänzen.

Der Umtausch mittels Postversendung ist für das Bände-Abonnement Voraussetzung; für etwaigen persönlichen Amtausch in Wien sind die · Bedingungen für das Werkabonnement maßgebend.

« AnteriorContinuar »